Raffaello Santi, genannt Raffael
(1483 – 1520)
Raffaello Santi, genannt Raffael

“Logge di Raffael nel Vaticano”

(Die Bilder Raffaels in den vatikanischen Loggien, Rom)

vier kolorierte Kupferstiche, gestochen von Giovanni Volpato (1733 – 1803) und Giovanni Ottaviani (1735 – 1808) mit Genehmigung von Papst Clemens XIII., nach den Wand- und Deckenmalereien von Raffael, Rom 1772-1776. Meist von 2 Platten gedruckt und auf zwei montierte Bogen gedruckt.
1512 beauftragte Julius II. Bramante mit dem Bau einer Reihe übereinanderliegenden Loggien für die Ostfassade des Mittelalterlichen Palastes von Nikolaus dem Dritten. Nach seinem Tode setzte Raffael diese Arbeit nach dem Vorbild der römischen Antike fort. Er vollendete das zweite Stockwerk, das seitdem den Namen „Loggien Raffaels“ trägt, und setzte noch eine dritte Loggia darauf. Die Loggien übten einen enormen Einfluß aus. Während des ganzen 16. Jahrhundert kopierten Künstler die Motive.
Gerahmt
Mahagonirahmen mit goldener Innenkante
(DGR 6788)

 

Bilddaten

  • Rh. Höhe (cm): 119
  • Rh. Breite (cm): 52

SKULPTUREN & ANTIQUITÄTEN

Klicken Sie hier für unser Angebot an Skulpturen und Antiquitäten.

Angebote SKULPTUREN & ANTIQUITÄTEN

GEMÄLDE, AQUARELLE DES 20. JHDT.

Blättern Sie durch unseren Gemäldekatalog des 20. Jahrhunderts.

Angebote GEMÄLDE, AQUARELLE DES 20. JHDTS.

MODERNE GRAFIK

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Modernen Kunst.

Angebote MODERNE GRAFIK

RAHMEN

Gönnen Sie Ihrem Bild einen ansprechenden Rahmen.

Angebote RAHMEN

GEMÄLDE DES 17. -19. JHDT.

Ein Auszug der Gemälde des 17.-19. Jahrhunderts, die Sie bei uns kaufen können.

Angebote GEMÄLDE DES 17. - 19. JHDT.